Aus RN-Wissen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hi, wegen Deinem Buchgewinn (Verlosung) bräuchte ich noch Adresse. Am besten per Mail senden. http://www.roboternetz.de/roboternetzmail.gif Gruß Frank

--Frank 16:50, 25. Jan 2006 (CET)


Sag, Sprinter, ist das Wunschthema "code-vergleich von avr-compilern" von dir eingefügt ? Ich weiß nicht ob es gut ist, wenn man als Autor einen Artikel, den man schreiben will, gleich mal als Wunschthema einträgt. Würd' ich nicht gut finden

--PicNick 10:10, 14. Feb 2006 (CET)


Ja, das Thema ist von mir. Warum sollte ich nicht Interesse an einem bestimmten Thema haben dürfen, nur weil ich hier auch als Autor bin? Oder versteh ich schlichtweg nicht, was du sagen willst?

--SprinterSB 10:58, 14. Feb 2006 (CET)


Na ja, was soll's. Ich betrachte die Wunschliste als Maßstab, zu erkennen, was unser Klientel, also der Nachwuchs, für Informationen braucht. Ich häng' auch hemmungslos Themen rein, die ich mag, aber ich stell' sie nicht in die Wunschliste, denn vielleicht interessiert es ja gar keinen (ausser mich). Ich schreib schon selbst was in die Wunschliste, aber nur, wenn jemand anders darüber schreiben soll. (Eben, weil ich es ja nicht weiss). Aber lass gut sein, das wird kompliziert.

Codevergleich: Ich hab den Bascom-code recht gut studiert, GCC in etwa, sonst aber null Ahnung. Aber die, die Bascom schreiben, tun das ja meist, weil sie mit Assembler nix am Hut haben. Können die mit der Info was anfangen ? Sag's mir, ich weiß es nicht. --PicNick 11:24, 23. Feb 2006 (CET)

Ob jemand etwas damit anfangen kann oder sich für ein Thema interessiert, obliegt doch jedem einzelnen. Es ist nicht an mir, darüber zu befinden. Um einen Compiler einordnen/bewerten zu können, ist neben der Benutzerfreundlichkeit, dem Funktionumsumfang, dem Preis, der Erweiterbarkeit, der Dokumentation, dem Service, etc doch auch der erzeugte Code ein entscheidendes Kriterium. Immerhin setzt man einen Compiler ein, um Code erzeugen zu lassen! Das ist seine Haupt-Aufgabe. Einen Code-Vergleich zu lesen ist m.E. etwas anderes, als in die Assembler-Programmierung einzusteigen. Bei einem Auto interessiert dich ja auch nicht nur die Farbe, wie bequem die Sitze sind, oder ob es elektrische Fenster gibt, sondern auch, was das Teil schluckt oder wie gut die Bremsen sind, oder wie der Durchzug ist. Einen Töff-Fahrer interessieren sogar Leistungs- und Drehmomentkurven, Schräglagenfreiheit oder Nachlauf... Ein "Anwender" kann also durchaus mit Interesse einen Testbericht lesen, ohne selber Tester oder Konstrukteur zu sein.

Was die Wunschliste angeht, wurde da jeder Punkt von einem Autor zugefügt. Aussagekräftiger wäre natürlich eine Strichliste, wieviel sich an einem Thema interessiert zeigen.

Ich hatte z.B. auch das Wunschthema JTAG angelegt, abwohl ich es weder verwende noch plane einzusetzen. Dennoch finde ich es interessant, und es gibt inzwischen sogar einen Artikel darüber :-)


ok, alles klar.

Schräglagenfreiheit ? Was hast du für ein Auto ? Ich kenn das nur vom biken, da mißt man das mit der Kniescheibe oder bei der Chopper mit der Fußraste :-) --PicNick 15:29, 23. Feb 2006 (CET)


Hi,

ich wollte mich nur kurz für Deine Korrektur bei Interrupt bedanken - da hatte ich ja voll den Wurm drin

--Johannuhrmann 21:47, 25. Apr 2006 (CEST)