Aus RN-Wissen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Originaldatei(769 × 615 Pixel, Dateigröße: 80 KB, MIME-Typ: image/png)

Mit den Dateimanagern unter Linuxsystemen lassen sich sehr einfach SFTP-Verbindungen aufbauen. Als Beispiel Nautilus, bei dem man mithilfe von Strg+L in die Adresslweiste wechselt und dort als Adresse "sftp://xxx.xxx.xxx.xxx" (x = IP-Adresse) eingibt. Anschließend kann das Dateisystem des sftp-Servers ganz normal genutzt werden

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell22:57, 5. Jul. 2012Vorschaubild der Version vom 5. Juli 2012, 22:57 Uhr769 × 615 (80 KB)-schumi- (Diskussion | Beiträge)Mit den Dateimanagern unter Linuxsystemen lassen sich sehr einfach SFTP-Verbindungen aufbauen. Als Beispiel Nautilus, bei dem man mithilfe von Strg+L in die Adresslweiste wechselt und dort als Adresse "sftp://xxx.xxx.xxx.xxx" (x = IP-Adresse) eingibt. Ans
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgende Seite verwendet diese Datei: