Aus RN-Wissen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zeile 1: Zeile 1:
 
Daß die crt*.o nicht gefunden wird deutet auf eine fehlerhaft Installation/Built von avr-gcc/avr-binutils hin.
 
Daß die crt*.o nicht gefunden wird deutet auf eine fehlerhaft Installation/Built von avr-gcc/avr-binutils hin.
 
Sinnvoll wäre auch ein pdf-Reader nebst den AVR-Datenblättern, da man beim Entwickeln gerne darauf zurückgreift. --[[Benutzer:SprinterSB|SprinterSB]] 19:42, 23. Dez 2006 (CET)
 
Sinnvoll wäre auch ein pdf-Reader nebst den AVR-Datenblättern, da man beim Entwickeln gerne darauf zurückgreift. --[[Benutzer:SprinterSB|SprinterSB]] 19:42, 23. Dez 2006 (CET)
 +
 +
----
 +
 
Hallo.
 
Hallo.
 
Ich habe das CRT*.o problem durch die makefile in der neueren Version gelöst. Hier muss man die CRTM-File zusätzlich noch angeben. Ein Avr-reader ist schon installiert, der von KDE. Nennt sicht KPDF.
 
Ich habe das CRT*.o problem durch die makefile in der neueren Version gelöst. Hier muss man die CRTM-File zusätzlich noch angeben. Ein Avr-reader ist schon installiert, der von KDE. Nennt sicht KPDF.

Version vom 2. Februar 2007, 21:22 Uhr

Daß die crt*.o nicht gefunden wird deutet auf eine fehlerhaft Installation/Built von avr-gcc/avr-binutils hin. Sinnvoll wäre auch ein pdf-Reader nebst den AVR-Datenblättern, da man beim Entwickeln gerne darauf zurückgreift. --SprinterSB 19:42, 23. Dez 2006 (CET)


Hallo. Ich habe das CRT*.o problem durch die makefile in der neueren Version gelöst. Hier muss man die CRTM-File zusätzlich noch angeben. Ein Avr-reader ist schon installiert, der von KDE. Nennt sicht KPDF.

Viele Grüße --Overthere 20:22, 2. Feb 2007 (CET)